Jetzt Live
Startseite Pongau
A10 in Flachau

Raser liefert sich Verfolgungsjagd

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Die Polizei konnte den Raser in Flachau stoppen. (SYMBOLBILD)

Mit 155 km/h im erlaubten 130er wollte ein Kärntner am Mittwoch auf der Tauernautobahn (A10) der Polizei davonrasen. Beamten konnten die wilde Fahrt schließlich in Flachau (Pongau) stoppen. Seinen Führerschein wurde dem 45-Jährigen bereits zuvor abgenommen.

Flachau

Eine Polizeistreife folgte dem mit 155 km/h rasenden Pkw auf der A10 mit Blaulicht und Sirene. Der Pkw-Lenker wurde dennoch nicht langsamer und versuchte über die Autobahnausfahrt Flachau zu flüchten. Kurz vor einem Kreisverkehr konnte er dann angehalten werden.

Polizei stoppt Raser in Flachau

Der 45-Jährige konnte keinen Führerschein vorweisen, da er ihm laut eigenen Angaben bereits von der Polizei abgenommen worden war. Die Weiterfahrt wurde dem Kärntner untersagt, er wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 11:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/a10-raser-flieht-in-flachau-vor-polizei-74849323

Kommentare

Mehr zum Thema