Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Abgängiger Motorradlenker aus Salzburg tot aufgefunden

Ein 45-Jähriger aus St. Johann im Pongau, der am Sonntag zu einer Tour mit seinem Motorrad aufgebrochen war, ist am Montagabend nach einer Suchaktion in Bad Aussee (Bezirk Liezen) in der Steiermark tot aufgefunden worden.

Wie die Polizei berichtete wurde der Mann gegen 18.45 im Gemeindegebiet von Bad Aussee ausfindig gemacht, wo er auf der L 701 über eine steile Böschung gestürzt sein und sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen haben dürfte. Laut Polizei hatte die Ehefrau des 45-Jährigen Abgängigkeitsanzeige erstattet, nachdem der Biker bis zum Montag nicht von seiner Ausfahrt zurückgekehrt war.

Motorradlenker nach Handy-Peilung gefunden

Eine Handy-Peilung ergab, dass das Mobiltelefon des Abgängigen im Bereich Bad Aussee eingeloggt war. Die Polizei startete daraufhin eine Suchaktion, an der auch die Freiwillige Feuerwehr Reitern sowie ein Hubschrauber der Flugeinsatzstelle Salzburg beteiligt waren. Der Suchflug war schließlich erfolgreich, jedoch konnte der Mann nur mehr tot aufgefunden werden. Die genaue Unfallursache ist unklar. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.04.2021 um 05:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/abgaengiger-motorradlenker-aus-salzburg-tot-aufgefunden-59359183

Kommentare

Mehr zum Thema