Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Alkolenker kracht gegen Leitschiene: Verletzt

Ein Alkolenker kam im Pongau von der Straße ab. APA/GEORG HOCHMUTH
Ein Alkolenker kam im Pongau von der Straße ab.

Zwei Unfälle forderten am Sonntag in Salzburg Verletzte. Auf der A10 kam ein 36-Jähriger im Brentenbergtunnel von der Fahrbahn ab und touchierte mehrmals die Tunnelwand. In St. Johann (Pongau) stießen zwei Fahrzeuge zusammen. Die Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Brentenbergtunnel bei Werfen (Pongau) kam ein 36-Jähriger aus dem Pongau von der Fahrbahn ab. Er krachte mehrmals gegen die Tunnelwand, außerhalb des Tunnels verriss er das Auto, sodass er gegen eine Leitschiene aus Beton prallte. Das Auto kam zum Stehen, der Mann wurde dabei leicht verletzt. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 1,4 Promille, berichtet die Polizei. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht.

Verletzte bei Unfall in St. Johann

Bei einem zweiten Unfall im Pongau sind zwei Personen in St. Johann verletzt worden. Auf der B311 stieß eine 41-jährige Lenkerin mit dem Wagen eines 37-Jährigen zusammen. Sie wollte sich gerade auf der Verzögerungsspur in den Verkehr einreihen, als die beiden Fahrzeuge kollidierten. Bei einem Auto wurden durch die Wucht des Aufpralls alle Airbags ausgelöst, informiert die Polizei. Die Beteiligten sind dabei leicht verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht worden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 09:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/alkolenker-kracht-gegen-leitschiene-verletzt-57632893

Kommentare

Mehr zum Thema