Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Appartement in Bad Hofgastein in Brand geraten

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Bilderbox
Vordere Ansicht eines Autos der Feuerwehr.

Ein Feuer ist in der Nacht auf Sonntag in einem Appartement im Zentrum von Bad Hofgastein (Pongau) ausgebrochen. Alle drei Bewohner konnten sicher aus dem Haus gerettet werden, einer erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Gegen 2 Uhr war ein Bewohner des Objektes auf den Brand aufmerksam geworden und verständigte die Einsatzkräfte. Zwei Bewohner konnten noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte ins Freie flüchten. Der dritte Bewohner wurde bei Durchsicht des Appartements von den eingesetzten Polizeibeamten aufgeweckt und gebeten, das Haus zu verlassen.

Bad Hofgastien: Dachstuhlbrand verhindert

Die Löscharbeiten in der Wohnung wurden von der Feuerwehr Bad Hofgastein mit 28 Mann unter Verwendung von schwerem Atemschutz durchgeführt. Es gelang dabei, ein Ausbreiten des Brandes auf den Dachstuhl zu verhindern, so die Polizei in einer Mitteilung.

Bewohner erleidet Rauchgasvergiftung

Der Bewohner jener Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war, erlitt eine Rauchgasvergiftung sowie eine Verletzung am Kopf und wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 09:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/appartement-in-bad-hofgastein-in-brand-geraten-47455705

Kommentare

Mehr zum Thema