Jetzt Live
Startseite Pongau
Alkohol im Blut

Auto landet nach Kollision in St. Johann auf Dach

Pkw beim Überqueren der B311 übersehen

Pkw-Crash auf B311 in St. Johann Freiwillige Feuerwehr St. Johann
Mit 40 Floriani und fünf Fahrzeugen rückte die Feuerwehr St. Johann zum Unfall aus.

Schwer gekracht hat es am Freitagabend auf der B311 in St. Johann (Pongau). Nach einer heftigen Kollision zweier Autos landete ein Pkw auf dem Dach. Eine Fahrzeuglenkerin musste mit Verletzungen in das Klinikum Schwarzach gebracht werden, so die Polizei.

Sankt Johann im Pongau

Demnach querte ein Autofahrer aus Deutschland (51) widerrechtlich die B311 von einer Tankstellenausfahrt kommend. Dabei dürfte er den herannahenden Pkw einer 36-Jährigen übersehen haben. Es kam zur Kollision. 

Auto landet in St. Johann auf Dach 

Durch die Wucht des Crashs überschlug sich der aus Schwarzach kommende Pkw und kam auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite am Straßenrand auf dem Dach zum Liegen. Die 36-Jährige aus dem Kosovo wurde dabei leicht verletzt und anschließend von der Rettung in das Klinikum Schwarzach gebracht.  

B311: Beide Lenker mit Alkohol im Blut 

Der 51-Jährige sowie dessen Beifahrer blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt, teilte die Polizei mit. Ein Alko-Test ergab beim Deutschen einen Wert von 0,38 Promille und bei der Kosovarin 0,12 Promille. 

Die Freiwillige Feuerwehr St. Johann sicherte und sperrte bei dem etwa einstündigen Einsatz auf der B311 die Unfallstelle ab und baute den Brandschutz auf. Außerdem richteten die Floriani den auf dem Dach liegenden Pkw auf und stellten das Fahrzeug auf einem Parkplatz ab. Mit 40 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückten die ehrenamtlichen Helfer aus. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2020 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/b311-schwerer-pkw-crash-in-st-johann-91530370

Kommentare

Mehr zum Thema