Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Landwirte bei Heuarbeiten verletzt

SB, Rotes Kreuz, Rettung, Salzburg, Einsatz RK/Stoltenberg/SYMBOLBILD
Zwei Menschen wurden in Bad Gastein bei einem Absturz verletzt.

Im Pongau sind am Freitagnachmittag drei Landwirte bei Heuarbeiten verletzt worden. In Eben stürzte ein Bauer in seiner Scheune drei Meter ab. In Bad Gastein ist ein Ehepaar auf einem Steilhang ausgerutscht und über eine Mauer abgestürzt, berichtete die Polizei Salzburg.

Bad Gastein, Eben im Pongau

Der 51-jährige Mann war in Bad Gastein gerade dabei, das Heu an einer steilen Stelle zu sammeln. Er rutschte aus, schlitterte 20 Meter die Wiese hinab und stürzte über eine fast fünf Meter hohe Steinmauer.

Zwei Verletzte in Bad Gastein

Seine 52-jährige Frau wollte ihm zur Hilfe kommen, kam jedoch ebenfalls ins Rutschen und fiel die Mauer hinab. Beide wurden schwer verletzt. Augenzeugen verständigten sofort die Rettungskräfte. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zell am See geflogen, die Frau mit der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Weiterer Absturz im Pongau

In Eben im Pongau ist am Freitagnachmittag ebenfalls ein Mann bei Heuarbeiten abgestürzt. Der 67-jähriger Landwirt aus Gasthofberg war mit dem Entladen des Heuwagens in der Hochtenne seiner Scheune beschäftigt und stütze sich bei einer Sicherungsstange ab. Die Stange gab aber nach und der Mann fiel drei Meter rücklings auf den Holzboden. Er verletzte sich an der Hand, der Schulter und am Becken. Der Landwirt schaffte es noch aus eigener Kraft ins Haus. Seine Familie verständigte die Rettung, die ihn ins Krankenhaus Schwarzach brachte.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.07.2019 um 08:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bad-gastein-ehepaar-stuerzt-bei-heuarbeiten-fuenf-meter-ab-71728816

Kommentare

Mehr zum Thema