Jetzt Live
Startseite Pongau
Bad Gastein

Langläufer schlägt auf Hund ein

Langläufer APA/BARBARA GINDL
In Bad Gastein ist ein Langläufer ausgerastet und auf einen Hund und seinen Besitzer losgegangen (Symbolbild).

In Bad Gastein (Pongau) ist ein Langläufer am Sonntag mit einem Hund kollidiert und daraufhin komplett ausgerastet. Der Mann drohte, den Hund abzustechen und attackierte die Besitzer und das Tier mit dem Skistock. Der 43-Jährige wurde dabei verletzt, der Hund blieb unverletzt. Der Langläufer wird angezeigt.

Der Hundebesitzer war mit einer 32-jährigen Bekannten entlang des Naßfeldweges, einem Winterwanderweg, mit drei Hunden unterwegs. Vier Langläufer kamen ihnen dabei entgegen, einer davon kollidierte mit dem Appenzeller Sennenhund des 43-Jährigen. Der Langläufer stürzte, die beiden Spaziergänger kamen ihm zur Hilfe.

Bad Gastein: Langläufer schlägt auf Hund ein

Der 54-Jährige begann daraufhin, die Hundebesitzer heftig zu beschimpfen. Dann drohte er ihnen mit dem Abstechen der Hunde. Daraufhin stach er mehrmals mit dem Skistock auf den Hund des Einheimischen ein. Anschließend attackierte er auch den Mann selbst mit dem Stock und verletzte ihn leicht am Oberschenkel. Der Hund blieb unverletzt, sein Brustgeschirr schützte ihn vor den Schlägen.

Der Langläufer wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.11.2019 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bad-gastein-langlaeufer-schlaegt-auf-hund-ein-und-verletzt-besitzer-66352468

Kommentare

Mehr zum Thema