Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Bad Hofgastein: 22-Jähriger versuchte junge Frau in Waldstück zu zerren

Die Frau wurde auf dem Heimweg von dem 22-Jährigen verfolgt. Bilderbox
Die Frau wurde auf dem Heimweg von dem 22-Jährigen verfolgt.

Szenen wie in einem Horrorfilm haben sich in der Nacht auf Sonntag in Bad Hofgastein (Pongau) ereignet. Ein 22-Jähriger versuchte eine Frau zu Boden zu reißen und in ein nahegelegenes Waldstück zu zerren.

Die 19-jährige Flachgauerin war nach einem Lokalbesuch in Bad Hofgastein alleine zu Fuß auf der Gasteiner Straße (B167) unterwegs in ihre Unterkunft. Der Mann, laut Polizei ein 22 Jahre alter Ungar, hatte die junge Frau bereits im Lokal mehrmals belästigt und verfolgte sie.

19-Jährige konnte sich losreißen

Als er sie schließlich von der Straße zerren wollte, wehrte sich die 19-Jährige heftig, riss sich los und rannte einem herannahenden Fahrzeug entgegen. Das meldet die Polizei Salzburg am Montagvormittag in einer Presseaussendung.

Täter nach kurzer Flucht verhaftet

Der Ungar flüchtete, konnte aber rasch ausgeforscht und am späten Nachmittag festgenommen werden. Bei der Vernehmung gab er laut Polizei an, sich an nichts mehr zu erinnern. Er wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 11:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bad-hofgastein-22-jaehriger-versuchte-junge-frau-in-waldstueck-zu-zerren-57395194

Kommentare

Mehr zum Thema