Jetzt Live
Startseite Pongau
Heli kann nicht aufsteigen

Bergsteigerin stürzt in Werfen in den Tod

Pongauerin rutscht auf steilem Schneefeld aus

symb_bergsteiger  symb_wanderer APA/HANS KLAUS TECHT Dieser Credit ist verpflichtend bei jeglicher
Die Pongauerin verstarb noch an der Unfallstelle. (SYMBOLBILD)

Eine Bergsteigerin ist heute Mittag in Werfen tödlich verunglückt. Die Frau war auf dem Weg auf den Hochseiler auf einem Schneefeld ausgerutscht und in felsiges Gelände gestürzt.

Werfen

Gemeinsam mit einer Freundin war die 45-jährige Pongauerin von Hintertal auf den Hochseiler unterwegs. Dabei mussten die Frauen etwa zu Mittag ein Schneefeld überqueren, wie die Polizei berichtet.

Pongauerin verunglückt auf Hochseiler

Dabei verlor die Alpinistin an einer steilen Stelle den Halt und rutschte aus. Sie schlitterte die vereiste Flanke hinab und schließlich in felsiges Gelände. Wegen des schlechten Wetters konnte der Rettungshubschrauber nicht aufsteigen, daher machten sich die Alpinpolizei und 17 Bergretter zu Fuß auf zur Unfallstelle. Die 45-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 03:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bergsteigerin-verunglueckt-in-werfen-toedlich-124859677

Kommentare

Mehr zum Thema