Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Bernhard Gruber eröffnet neue Anlaufspur in Bischofshofen

Gruber weihte die neue Spur ein. (Archivbild) Christof STACHE / AFP
Gruber weihte die neue Spur ein. (Archivbild)

Der Nordische Kombinierer Bernhard Gruber hat am Dienstag die neue Anlaufspur auf der Skisprungschanze in Bischofshofen (Pongau) eröffnet. Der Lokalmatador absolvierte einige Sprünge und flog bis zu 132 Meter weit.

"Man gleitet wie auf Schienen runter, und es macht irrsinnig Spaß, zu springen, man kann mit weniger Anlauf nun höhere Geschwindigkeiten erreichen", sagte Gruber.

Gruber: "Schanze geht so gut wie noch nie"

Die Charakteristik der Schanze habe sich leicht verändert. "Die Spur ist ja auch um 24 Zentimeter höher geworden. Das wirkt sich auf die Flugkurve aus, die Schanze geht so gut wie noch nie zu springen. Der Unterschied zur Spur im Winter ist jetzt kaum mehr zu spüren", erklärte der Salzburger.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2019 um 04:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bernhard-gruber-eroeffnet-neue-anlaufspur-in-bischofshofen-58459060

Kommentare

Mehr zum Thema