Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Betrunkener springt auf Flucht vor Polizei in Großarler Ache

Bei der Flucht vor der Polizei stürzte ein 52-Jähriger in die Großarler Ache. Zuvor verursachte der offensichtlich betrunkene Arbeiter mit seinem Pkw mehrere Unfälle  und zog eine Spur der Verwüstung durch Großarl (Pongau).

Der 52-jähriger Arbeiter aus Großarl war in der Nacht auf Montag mit einem Pkw in offensichtlich alkoholisierten Zustand im Ortsgebiet von Großarl unterwegs. Der Betrunkene rammten mit seinem Auto eine Verkehrsinsel, mehrere Verkehrszeichen, Begrenzungspflöcke und eine Bushaltestelle. Diese wurde durch den Unfall laut Polizei schwer verwüstet.  

Polizei bot sich eine Spur der Verwüsten

Die Verwüstungsfahrt des Betrunkenen ging aber weiter: Der 52-Jährige fuhr mit seinem schon massiv beschädigten Pkw auf der L109 weiter und rammte dort ein Wartehäuschen und eine weitere Bushaltestelle. Als das Auto schließlich nicht mehr fahrbereit war, verließ der 52-Jährige das Fahrzeug. Unterdessen hatte ein Passant die Polizei verständigt. Beim Eintreffen bot sich den Beamten einen Spur der Verwüstung. Die Suche nach dem Unfalllenker blieb vorerst negativ.  

Polizei entdeckte Unfalllenker schließlich beim Auto

Um 01:45 Uhr kehrten die Beamten der Polizei zum Unfallfahrzeug zurück und konnten den Lenker dabei beobachten, wie er gerade versuchte, das schwer beschädigte Fahrzeug wieder in Betrieb zu nehmen. Als der Betrunkene die Polizisten sah, ergriff er blitzartig zu Fuß die Flucht und sprang über eine steile Böschung die die Großarler Ache.  

Polizei konnte den Betrunkenen leicht verletzt festnehmen

Dabei schlug er mit dem Kopf auf einem Stein auf und zog sich eine Platzwunde an der Stirn zu. Die Polizei konnte den leicht verletzten, völlig durchnässten Mann schließlich festnehmen, das Rote Kreuz brachte den schwere Betrunkenen ins Unfallkrankenhaus Schwarzach. Einen Alkotest verweigerte der Großarler. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt, so die Polizei in einer Aussendung.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 12:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/betrunkener-springt-auf-flucht-vor-polizei-in-grossarler-ache-59277313

Kommentare

Mehr zum Thema