Jetzt Live
Startseite Pongau
Bischofshofen

Bursch kracht mit Klein-Lkw gegen Bäume

Spritztour im Auto des Arbeitgebers

Ein führerscheinloser 17-Jähriger hat mit dem Klein-Lkw seines Arbeitgebers am Samstagabend bei einer Spritztour durch Bischofshofen (Pongau) einen Unfall verursacht. Das Fahrzeug prallte gegen eine Laterne und zwei Bäume.

Bischofshofen

Der junge Pongauer, der nicht alkoholisiert war, gab bei der Polizei an, er sei durch einen Anruf am Handy abgelenkt worden und habe den Wagen deshalb verrissen.

Auto in Bischofshofen gestohlen

Der Bursch war zu dem unbefugten Fahrzeuggebrauch geständig. Er gestand auch noch einen weiteren versuchten Diebstahl eines Fahrzeuges sowie Sachbeschädigungen und einen Diebstahl aus einem Kellerabteil ein.

17-Jähriger war gelangweilt

Als Motiv nannte er Langeweile und den Drang, mit einem Auto fahren zu wollen, wie die Landespolizeidirektion Salzburg am Sonntag in einer Aussendung informierte. Das Firmenfahrzeug wurde bei dem Unfall im Zentrum von Bischofshofen schwer beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen entfernte die zerstörten Bäume und die Straßenlaterne. Anschließend wurde die Unfallstelle durch die Floriani aufgeräumt.

Bischofshofen: Klein-Lkw kracht in Bäume Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen
Der Klein-Lkw prallte in Bischofshofen gegen eine Laterne und zwei Bäume.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.08.2020 um 12:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bischofshofen-17-jaehriger-kracht-mit-klein-lkw-gegen-baeume-81269872

Kommentare

Mehr zum Thema