Jetzt Live
Startseite Pongau
Trotz Führerschein-Entzugs

Alkolenker setzt sich erneut ans Steuer

Burgenländer in Bischofshofen gestoppt

Polizei, symb_Polizei, symb_Alkotest, Alkotest APA/BARBARA GINDL
Bereits am Vortag wurde der Burgenländer betrunken am Steuer erwischt. (SYMBOLBILD)

Obwohl einem Pkw-Lenker aus dem Burgenland bereits der Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer abgenommen wurde, setzte er sich erneut ans Steuer und wurde in Bischofshofen (Pongau) angehalten.

Bischofshofen

Dem 62-jährigen Burgenländer wurde bereits Mittwochnacht der Führerschein abgenommen, da er mit 1,52 Promille am Steuer erwischt wurde. Am nächsten Tag wurde er laut Polizei-Aussendung in Bischofshofen (Pongau) erneut angehalten.

Alkolenker wird angezeigt

Ein neuerlich durchgeführter Alkotest verlief negativ. Der Pkw samt Anhänger wurde abgestellt und der 62-Jährige setzte seine Fahrt mit dem Zug in Richtung Burgenland fort. Der Fahrzeuglenker wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.05.2022 um 10:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bischofshofen-alkolenker-setzt-sich-erneut-ans-steuer-112329904

Kommentare

Mehr zum Thema