Jetzt Live
Startseite Pongau
Bei Kontrolle aufgeflogen

Bekiffter Pongauer mit Sohn (4) im Auto erwischt

38-Jähriger muss Führerschein abgeben

Symb_Joint Symb_Cannabis APA/DPA/TORSTEN LEUKERT
Einen Joint dürfte ein Pongauer vor Fahrtantritt geraucht haben. (SYMBOLBILD)

Bekifft am Steuer und mit seinem vierjährigen Sohn im Auto wurde ein Pkw-Lenker am Donnerstag in Bischofshofen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Eine ärztliche Untersuchung ergab die Fahruntauglichkeit des 38-Jährigen.

Durch Marihuana beeinträchtigt am Steuer seines Autos wurde gestern ein Autolenker in Bischofshofen im Pongau aus dem Verkehr gezogen. Laut Polizei saß auch der vierjährige Sohn des 38-Jährigen am Kindersitz auf dem Beifahrersitz.

Bekiffter Pkw-Lenker ist Führerschein los

"Weil der Lenker einen beeinträchtigten Eindruck machte, wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf THC verlief", schreibt die Salzburger Polizei am Freitag in einer Aussendung. Die ärztliche Untersuchung habe anschließend die Fahruntauglichkeit des Mannes ergeben.

Der Pongauer musste seinen Führerschein abgeben. Das Kind wurde in der Zwischenzeit von der Mutter abgeholt, so die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bischofshofen-bekiffter-pongauer-mit-sohn-im-auto-erwischt-126806506

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema