Jetzt Live
Startseite Pongau
Bischofshofen

Lenker rast vor Polizei davon

Verfolgung durch Siedlung

SB, Polizei SALZBURG24/Wurzer
In Bischofshofen lieferte sich ein Lenker eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. (SYMBOLBILD)

In Bischofshofen (Pongau) raste ein 43-Jähriger der Polizei davon. Er lieferte sich mit ihr eine wilde Verfolgungsjagd durch den Ort, bis er auf der Salzachtal Straße (B159) ins Schleudern kam und gegen ein Auto krachte. Einen Alkotest verweigerte er, der Lenker wird angezeigt.

Bischofshofen

Die Polizei versuchte den Einheimischen gegen 22.00 Uhr aufzuhalten. Er fuhr allerdings weiter, auch Folgetonhorn und Blaulicht konnten ihn nicht zum Stehenbleiben bewegen. Laut Aussendung der Polizei war er zudem mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Bischofshofen: Lenker rast durch Wohnsiedlung

Der 43-Jährige raste durch eine Wohnsiedlung, wobei er in einer Linkskurve den Gehsteig streifte, woraufhin er in eine angrenzende Wiese fuhr und gegen ein geparktes Auto krachte. Trotzdem fuhr der Mann weiter, sein Auto war zu diesem Zeitpunkt schon stark beschädigt. Beim Einbiegen auf die B159 kam er schließlich ins Schleudern, prallte gegen einen Zaun und frontal in ein parkendes Auto.

Alkotest wollte der 43-Jährige keinen machen. Er wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen und "Gefährdung der körperlichen Sicherheit" angezeigt, schreibt die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 04:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bischofshofen-lenker-rast-vor-polizei-davon-78458773

Kommentare

Mehr zum Thema