Jetzt Live
Startseite Pongau
Bischofshofen

Lkw-Kran reißt Überkopf-Wegweiser um

Weil der Ladekran des Lkw nicht eingefahren war, wurde am Mittwoch ein Überkopfwegweiser an der Pinzgauer Straße (B311) in Bischofshofen (Pongau) umgerissen. Dieser stürzte auf die Fahrerkabine eines entgegenkommenden Lkw.

Bischofshofen

Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer hat vor der Abfahrt seinen Ladekran offenbar nicht korrekt eingefahren, berichtete die Polizei Salzburg am frühen Abend in einer Aussendung. Auf der B311 wurde ihm dies schließlich zum Verhängnis. Der zu hohe Kran riss einen Überkopfwegweiser um.

B311: Lkw-Lenker verletzt

Dieser stürzte auch noch auf das Dach der Fahrerkabine eines entgegenkommenden Lkw. Dessen Fahrer musste laut Polizei vom Roten Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus Schwarzach gebracht werden. Über den Grad seiner Verletzungen ist nichts bekannt. Die Unfallstelle an der B311 bei Bischofshofen war zwischen 11 und 14 Uhr teils gesperrt.

Die Feuerwehr Bischofshofen sicherte die Unfallstelle ab und band ausgelaufene Betriebsmittel.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 09:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bischofshofen-lkw-kran-reisst-auf-b311-ueberkopf-wegweiser-um-72568768

Kommentare

Mehr zum Thema