Jetzt Live
Startseite Pongau
Dreiste Bettel-Masche

Pongauer (91) in eigener Wohnung bestohlen

Polizei APA/BARBARA GINDL
In einer dreisten Art und Weise gelang eine Frau in die Wohnung des Pongauers.

Rund 1.100 Euro dürfte einem 91 Jahre alten Mann in Bischofshofen (Pongau) aus der Wohnung gestohlen worden sein. Der Pensionist wollte einer Bettlerin am Donnerstag etwas zu essen geben, doch in einem unbemerkten Moment soll sie ihm das Bargeld gestohlen haben.

Bischofshofen

Wie die Polizei erst am Freitag berichtete, läutete eine unbekannte Frau am Vortag an der Wohnungstür eines 91-Jährigen in Bischofshofen. Sie gab an, aus Ungarn zu kommen und bettelte um Essen.

Bettel-Masche in Bischofshofen

Der Pongauer bereitete ihr etwas zu und wartete im Wohnzimmer, während die Frau auf die Toilette ging. Als sie nicht zurückkam und offenbar die Wohnung verlassen hatte, bemerkte der Pensionist, dass rund 1.100 Euro aus seinem Gelddepot fehlen.

Salzburger Polizei fahndet nach Frau

Laut Täterbeschreibung der Polizei ist die ungefähr 1,65 Meter große Frau Anfang 20 und hat braune schulterlange Haare. Sie trug einen längeren Mantel.

Näheres war zunächst nicht bekannt.

Aufgerufen am 18.04.2019 um 06:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bischofshofen-pensionist-91-in-eigener-wohnung-bestohlen-68366989

Kommentare

Mehr zum Thema