Jetzt Live
Startseite Pongau
Gasteinertal

Positiver Corona-Fall in Pongauer Apotheke

Betrieb in Bad Hofgastein vorläufig gesperrt

Apotheke, SB APA/BARBARA GINDL
In einer Apotheke in Bad Hofgastein gibt es einen positiven Covid-19-Fall. (SYMBOLBILD)

In Bad Hofgastein (Pongau) ist am Montag ein Apotheker positiv auf Covid-19 getestet worden. Wie die Salzburger Apothekerkammer informierte, befinden sich gut ein Dutzend Mitarbeiter und die Familie des Mannes in Quarantäne. Die Apotheke wurde vorläufig gesperrt, der Betrieb soll nach einer Desinfektion des Ladens aber mit einem Ersatzteam wieder aufgenommen werden.

Bad Hofgastein

"Wir wissen nicht, wo sich der Mann angesteckt hat. Er ist aber nicht in einem Risikogebiet gewesen, sondern hat normal im Tal gearbeitet", sagte ein Sprecher zur APA. "Die Bevölkerung ist zurzeit durch die Apotheke in Bad Gastein versorgt." Dienstag früh sei bereits ein Aufruf an alle Apotheker und Apothekerinnen im Land erfolgt.

Apotheke in Bad Hofgastein betroffen

"Wer jetzt frei hat und sich meldet, wird ins Ersatzteam aufgenommen." Kunden und Patienten sollten sich aber auf möglicherweise eingeschränkte Öffnungszeiten einstellen. Die Ergebnisse der rund 20 Tests im Umfeld des Mannes standen zunächst noch aus. Der erkrankte Apotheker war die vergangenen drei Tagen nicht mehr in seinem Geschäft gewesen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 10.08.2020 um 12:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/coronavirus-apotheker-im-gasteinertal-positiv-getestet-84990697

Kommentare

Mehr zum Thema