Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Dämmerungseinbrüche im Pongau

Bisher unbekannte Täter drangen Donnerstagabend in zwei Einfamilienhäuser im Pongau ein. Die Polizei vermutet hinter den Einbrüchen dieselben Täter.

In Mitterberghütten drangen Täter zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr in eine Einfamilienhaus ein. Sie verschafften sich durch ein Werkzeug, vermutlich einem Schraubenzieher, Zugang durch ein gekipptes Fenster. Nachdem sie beide Geschoße durchsuchten, verließen sie das Haus wieder durch ein Fenster. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unklar. Vermutlich dieselben Täter drangen zwischen 19.30 Uhr und 21.45 Uhr in eine Einfamilienhaus in Pfarrwerfen ein. Hier wurde ebenfalls durch ein Werkzeug ein Fenster aufgezwängt. Sie durchsuchten das Haus und verließen es über die Terrasse. Die Schadenssummer ist derzeit ebenfalls noch unbekannt, berichtet die Polizei am Freitag.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 07:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/daemmerungseinbrueche-im-pongau-59320468

Kommentare

Mehr zum Thema