Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Defekter Pkw zieht vier Kilometer lange Ölspur in Großarl

Über eine Länge von rund vier Kilometer zog der defekte Pkw eine Ölspur. FF Großarl
Über eine Länge von rund vier Kilometer zog der defekte Pkw eine Ölspur.

Der Pannendienst alarmierte Mittwochnachmittag die Feuerwehr wegen ausgetretener Betriebsmittel aus einem defekten Pkw auf der L109 im Bereich der Neuen Wacht in der Gemeinde Großarl (Pongau).

Nach Erkundung des Einsatzleiters der Feuerwehr stellte sich heraus, dass die Ölspur rund vier Kilometer lang war und bis zum Wachtertunnel reichte. Gemeinsam mit der Straßenmeisterei wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und beseitigt.

oel2 Salzburg24
oel2

Die Verkehrsregelung übernahm die Polizei. Die Feuerwehr Großarl war mit 17 Mann im Einsatz, die Arbeiten dauerten bis 16.30 Uhr.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 04:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/defekter-pkw-zieht-vier-kilometer-lange-oelspur-in-grossarl-55243372

Kommentare

Mehr zum Thema