Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Deutschwes Paar mit Motorrad tödlich verunglückt

Ein Urlauberpaar aus Deutschland ist Samstagnachmittag in Untertauern (Pongau) mit seinem Motorrad tödlich verunglückt.

Die beiden Berliner waren gegen 15.30 Uhr auf regennasser Fahrbahn etwa zwei Kilometer nach Radstadt auf der Katschbergstraße (L99) Richtung Untertauern vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit gestürzt.

Meterweit durch Luft geschleudert

Das Motorrad prallte dabei gegen einen Pfosten der Leitplanke, in Folge schleuderte es den Motorradlenker und seine Freundin auf dem Sozius vom Fahrzeug. Der Lenker flog etwa 15 Meter weit durch die Luft, die Freundin schleuderte es etwa 70 Meter weit.

Körper in mehrere Teile zerissen

Beim Eintreffen der Rettung waren die ersten Informationen zufolge etwa 30 Jahre alten Urlauber bereits tot. Der Mann wurde nach Angaben von Einsatzkräften vermutlich durch den Aufprall auf eine Leitschiene förmlich in mehrereTeile gerissen.

Der nachfolgende Motorradlenker, ein dazugehöriger Freund der Biker, erlitt einen Schock und wurde noch vom Roten Kreuz betreut.

Wegen Bergungsarbeiten ist die Katschbergstraße bei Radstadt noch etwa bis 18:00 gesperrt.

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/deutschwes-paar-mit-motorrad-t246dlich-verungl252ckt-59241103

Kommentare

Mehr zum Thema