Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Dieb ging nach Gerichtsprozess wieder auf Beutezug

Nur ein Tag nachdem ein 36-jähriger wegen Diebstahls verurteilt wurde, ging er erneut auf Beutezug. Er wurde wieder von der Polizei festgenommen.

Einen völlig unbelehrbaren Dieb hat die Polizei am vergangenen Freitag in der Stadt Salzburg festgenommen: Der 36-Jährige war am Tag davor unmittelbar nach einer Gerichtsverhandlung, bei der er wegen mehrerer Diebstähle verurteilt worden war, in einen Gewerbepark gefahren, wo er sich erneut an fremdem Eigentum vergriff und vor allem teure Markenbekleidung stahl, so ein Polizei-Sprecher am Montag.

Dieb war Wiederholungstäter

Auch am Freitag beging der Mann wieder Diebstähle in Bekleidungsgeschäften und bei einem Optiker, ehe er am Nachmittag festgenommen wurde. Schon im Vorjahr war er wegen Ladendiebstählen im Pongau rechtskräftig verurteilt worden. Zurzeit ist die Polizei laut Pressebericht bemüht, das sichergestellte Diebsgut zuzuordnen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 02:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/dieb-ging-nach-gerichtsprozess-wieder-auf-beutezug-59342629

Kommentare

Mehr zum Thema