Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Drei Jugendliche bei tragischem Unfall in Bad Hofgastein schwer verletzt

Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Bad Hofgastein wurden in der Nacht auf Sonntag drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren schwer verletzt.

Ein 17-jähriger Autolenker aus Bad Hofgastein kam am Sonntag auf der B167 bei Bad Hofgastein gegen 2 Uhr bei einem Überholvorgang mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer.

Nach dem Aufprall wurde das Auto zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Unfall in Bad Hofgastein: Zwei Insassen in Pkw eingeklemmt

Die überholte Lenkerin konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte frontal in das verunfallte Fahrzeug. Durch den Aufprall wurden zwei 15- und 17-jährige Jugendliche aus Bad Hofgastein im Wagen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Bad Gastein aus dem Wrack geborgen werden. Ein weiterer Insasse wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, meldete die Polizei.

Alle drei Jugendlichen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.

Ebenfalls verletzt wurden zwei Insassen im Pkw der Lenkerin, auch sie wurden ins Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 06:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/drei-jugendliche-bei-tragischem-unfall-in-bad-hofgastein-schwer-verletzt-59183314

Kommentare

Mehr zum Thema