Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in St. Johann

Die Feuerwehr St. Johann musste zu dem Unfall ausrücken. Pressefotopongau/MW
Die Feuerwehr St. Johann musste zu dem Unfall ausrücken.

Drei Verletzte, darunter ein Kind, forderte am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall in Ortsgebiet von St. Johann im Pongau. Gekracht hat es gegen 14.20 Uhr an der Kreuzung der Wagrainer Bundesstraße (B163) mit der Industriestraße.

Bei dem Unfall wurden beide Lenker unbestimmten Grades verletzt. Auch die Tochter der 38-Jährigen erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Wie Rot-Kreuz-Sprecherin Johanna Pfeifenberger auf Anfrage von SALZBURG24 bestätigte, wurde die drei Verletzten in das Klinikum nach Schwarzach eingeliefert.

Einsatz für die Feuerwehr St. Johann

Der 18-jährige Pongauer war mit seinem Pkw auf der B163 in Richtung Pinzgauer Straße (B311) unterwegs. Er wollte laut Polizeibericht nach links in die Industriestraße abbiegen. Zeitgleich kam die 38-jährige Einheimische mit ihrem Pkw entgegen. Es kam zu einem Zusammenstoß der zwei Pkw. Die Feuerwehr St. Johann war mit knapp 30 Mann im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 10:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/drei-verletzte-bei-verkehrsunfall-in-st-johann-57049006

Kommentare

Mehr zum Thema