Jetzt Live
Startseite Pongau
Schwer verletzt

23-Jährige bei Crash auf A10 eingeklemmt

Auto und Lkw kollidieren bei Autobahnauffahrt

Schwerverletzt wurde am Dienstagabend eine 23-Jährige bei einem Auffahrunfall auf der Tauernautobahn (A10) in Eben (Pongau). Der Rettungshubschrauber musste auf der A10 landen. Die Autobahn war vorübergehend gesperrt.

Eben im Pongau

Der Unfall ereignete sich kurz nach der Auffahrt zur Tauernautobahn (A10) in Fahrtrichtung Salzburg. Die Ampelanlage des Reittunnels war zu diesem Zeitpunkt laut Polizei auf rot gestellt. Es bildete sich ein Rückstau.

4.jpg VOGL-Perspektive
Bei einem Verkehrsunfall auf der A10 in Eben wurde eine Frau verletzt.

Diesen dürfte die 23-jährige Pkw-Lenkerin zu spät bemerkt haben. Sie prallte mit ihrem Wagen gegen den Sattelanhänger eines Lkw. Die junge Pongauerin wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen an den Beinen, wie der Einsatzleiter des Roten Kreuzes gegenüber SALZBURG24 schilderte.

Schwerer Verkehrsunfall A10 Bericht folgt......

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Eben im Pongau am Dienstag, 16. Juni 2020

Frau bei Unfall auf A10 in Pkw eingeklemmt

Sie musste von den Kräften der Feuerwehr – im Einsatz waren die FF Eben und die FF Altenmarkt – mit Hilfe der Bergeschere aus dem Auto befreit werden. Danach wurde die 23-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Schwarzach geflogen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn musste im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.07.2020 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/eben-schwerverletzte-bei-kollision-auf-a10-88981648

Kommentare

Mehr zum Thema