Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Ein Büro am Flughafen Frankfurt – mittendrin statt nur dabei

Virtual office https://pixabay.com/it/commerciale-propriet%C3%A0-noida-869240/
Virtual office

Virtuelle Büros und Büros mit flexiblen Mietlaufzeiten sind eine echte Alternative

Ein Büro in einem florierenden Business Center direkt am Frankfurter Flughafen, perfekt und stilvoll eingerichtet mit eigenem Telefon- und Postservice? Wer soll sich das denn bitte leisten können? Jeder! Mit einem virtuellen Büro oder einem Büro mit flexiblen Mietlaufzeiten in einem Geschäftsgebäude an renommierter Adresse hinterlässt man bei seinen Kunden und Business-Partnern nicht nur einen professionellen Eindruck, sondern hält gleichzeitig die Kosten klein. Wir haben uns einmal bei Agendis im Exupéry 10 Business Center in Frankfurt umgesehen und geschaut, was Geschäftsleute für ihr Geld erwarten dürfen.

 

Die Vorteile des virtuellen Büros

Die Vorteile eines virtuellen oder gemieteten Büros gegenüber dem Home-Office oder dem klassischen Mietobjekt, an das man über einen langen Zeitraum vertraglich gebunden ist, liegen auf der Hand. Zum einen hat man deutlich geringere Fixkosten und geht keine langfristigen Verbindlichkeiten ein. Zum anderen verfügt man über eine repräsentative Geschäftsadresse und eine Postanschrift, die man für Visitenkarten und Briefköpfe nutzen kann. So bleibt die private Adresse auch weiterhin privat. Außerdem ist das Unternehmen dauerhaft unter einer lokalen Telefonnummer zu erreichen, was bei Kunden und Partnern für Vertrauen sorgt.

Der vermutlich größte Vorteil ist, dass man flexibel auf verschiedene Situationen reagieren kann. Ein wichtiger Kunde hat sich mit einer ganzen Entourage angekündigt? Dann mietet man sich eben für einige Stunden einen Konferenzraum, empfängt seine Gäste in stilvollem, professionellem Ambiente, gibt den Raum nach getaner Arbeit zurück und kümmert sich nicht mal um die Reinigung. Einfacher kann man es fast kaum haben. 

 

Fast wie in einem Hotel

Bei Agendis im Exupéry Business Center in den Gateway Gardens, wie das Gebiet direkt neben dem Flughafen Frankfurt genannt wird, stehen komplett ausgestattete Einzel- oder Mehrplatzbüros mit bis zu vier Arbeitsplätzen zur Verfügung. Telefon, Faxgerät, Internet – fast wie in einem Hotel ist für alles gesorgt. Daneben gibt es große Konferenz- und Meetingräume, die man selbst dann kurzfristig anmieten kann, wenn man sonst kein Mieter bei Agendis ist. 

Wirklich interessant wird es für Freiberufler, Kreative und Ein-Mann-Unternehmen, die sich in der Regel verbiegen müssen, um neben den administrativen Arbeiten noch Zeit für das Kerngeschäft zu finden. Viele dieser Aufgaben kann man in die professionellen Hände der Business-Assistenten legen, die neben Telefonat- und Paketannahme noch viele andere Dinge erledigen können, für die eine erfolgreiche Geschäftsfrau oder ein erfolgreicher Geschäftsmann einfach keine Zeit hat. 

 

Fazit

Wer viel beruflich viel unterwegs ist und keine Zeit hat oder wer gerade in der Anfangsphase seines Unternehmens die Kosten so niedrig wie möglich halten möchte, der ist mit einem virtuellen Büro oder einem Büro mit flexiblen Laufzeiten bestens beraten. 

Aufgerufen am 10.12.2018 um 10:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/ein-buero-am-flughafen-frankfurt-mittendrin-statt-nur-dabei-60437194

Kommentare

Mehr zum Thema