Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Einbrecher schlagen in Salzburg zu

Mehrere Einbrüche beschäftigten die Polizisten in Salzburg. (Symbolbild) APA/HELMUT FOHRINGER
Mehrere Einbrüche beschäftigten die Polizisten in Salzburg. (Symbolbild)

Gleich mehrere Einbrüche beschäftigten Salzburgs Polizisten am Donnerstag. Im Salzburger Stadtteil Liefering brachen Unbekannte in eine Wohnung ein, auch in Lehen wurde eine Wohnung durchwühlt. In Salzburg-Aigen wurde in ein Haus eingebrochen und in St. Johann (Pongau) einige Tausend Euro bei einem Einbruch gestohlen.

Zwischen 16. und 23. November sind Einbrecher in eine Wohnung in Salzburg-Liefering eingestiegen. Die Unbekannten hebelten die Balkontür auf und ließen anschließend die Jalousien herunter. Sie durchwühlten die Wohnung und verschütteten eine Falsche Cranberrylikör. Möglicherweise wollten sie damit Spuren verwischen, vermutet die Polizei. Die Inhaber sind noch nicht zuhause, deshalb könne man noch nicht sagen, ob etwas gestohlen wurde, schreibt die Polizei in einer Aussendung.

Einbrecher nutzen Abwesenheit der Besitzer aus

Auch in Lehen sind die Inhaber derzeit nicht zu Hause. Hier brachen Täter in eine Wohnung ein und durchsuchten sie. Laut aktuellem Stand sei aber nichts gestohlen worden, heißt es von Seiten der Polizei.

Schmuck und mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet

In Salzburg-Aigen haben sich Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einem Haus verschafft und dieses nach Wertgegenständen abgesucht. Erbeutet haben sie dabei Schmuckstücke. Ihr wert ist noch unbekannt. Ebenfalls gewaltsam gingen Unbekannte in St. Johann vor. Sie stahlen aus einer Schreibtischschublade mehrere tausend Euro Bargeld.

Aufgerufen am 21.11.2018 um 07:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/einbrecher-schlagen-in-salzburg-zu-57442150

Kommentare

Mehr zum Thema