Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Einsatzkräfte retten Fischer aus Salzach

Der Fischer konnte von den Florianis ans Ufer gebracht werden. FF Schwarzach
Der Fischer konnte von den Florianis ans Ufer gebracht werden.

Ein Fischer war am Samstag in Schwarzach (Pongau) auf einer Schotterbank in der Salzach gefangen. Weil der Wasserpegel unerwartet hoch angestiegen war, konnte der Mann die Schotterbank nicht mehr verlassen. Die Feuerwehr Schwarzach und die Wasserrettung kamen zu Hilfe.

Der Fischer wurde aufgrund des vom Regen ansteigenden Wasserpegels eingeschlossen. 30 Florianis der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzach sowie 18 der Feuerwehr St. Johann im Pongau und die Wasserrettung Schwarzach rückten zur Personenrettung aus. Der Fischer war unterhalb des Kraftwerkes Wallnerau in seine missliche Lage geraten. Die Feuerwehrler nahmen Kontakt mit der Zentralwarte des Kraftwerkes auf, damit der Wasserpegel abgesenkt wird.

Fischer unverletzt gerettet

Auch das Boot der Feuerwehr wurde zu Wasser gelassen und für die Rettung vorbereitet. Nach dem Absenken des Wasserpegels konnte der Fischer von der Feuerwehr und der Wasserrettung geborgen werden. Er blieb dabei unverletzt.

 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 07:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/einsatzkraefte-retten-fischer-aus-salzach-57453670

Kommentare

Mehr zum Thema