Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Errani, Petkovic machen Bad Gastein Aufwartung

Die Organisatoren des WTA-Tennisturniers "Nürnberger Gastein Ladies" gaben am Mittwoch in Salzburg die Verpflichtung der italienischen Weltranglisten-Elften Sara Errani sowie der wieder aufstrebenden Deutschen Andrea Petkovic bekannt.

Die Vorarlbergerin Yvonne Meusburger wird es bei ihrer Titelverteidigung im Zeitraum vom 5. bis 13. Juli somit mit einer starken Gegnerschaft zu tun bekommen. Errani hat heuer vor allem schon mit dem Gewinn des Doppelbewerbs der Australian Open aufgezeigt, wie ihre Partnerin Roberta Vinci liegt sie im Doppelranking auf Rang fünf. Keine andere Spielerin kann derzeit auf ein derart gutes kombiniertes Ranking aus Einzel und Doppel verweisen. Gut möglich, dass die Vorjahres-Einzelhalbfinalistin der French Open als doppelte Top-Ten-Spielerin in Bad Gastein aufschlagen wird.

Petkovic holt dritten WTA-Einzeltitel

Petkovic hat vergangene Woche in Charleston eindrucksvoll ihren dritten WTA-Einzeltitel geholt, dort wird wie in Bad Gastein auf Sand gespielt. Damit rückte sie um zwölf Positionen auf Position 28 auf und liegt aktuell zehn Plätze vor Meusburger. "Sie ist eine der intelligentesten und athletischsten Spielerinnen", meinte Turnierbotschafterin Judith Wiesner-Floimair über Petkovic, wie Errani mit 26 Jahren um vier Lenze jünger als die diese Woche in Kattowitz engagierte Meusburger.

Salzburgerin Klemenschits kommt sicher

Die Veranstalter um Turnierdirektorin Sandra Reichel zeigten sich zuversichtlich, auch weitere deutsche Asse engagieren zu können. Fix und fast schon Ehrensache ist das Kommen der Salzburger Lokalmatadorin Sandra Klemenschits. Die Doppelspezialistin hat 2013 an der Seite der Slowenin Andreja Klepac den Doppelbewerb gewonnen.

Landeshauptmann ist Stolz auf Gastein

Landeshauptmann Wilfried Haslauer gab am Mittwoch  in einem Informationsgespräch in Salzburg diese Details rund um die NÜRNBERGER Gastein Ladies bekannt. "Die sportliche Klasse des Gastein Ladies zeigt sich in der prominent besetzten Liste von Stars, die in Gastein bereits auf dem Platz gestanden sind und durch die Spitzenspielerinnen, die für heuer bereits gemeldet sind", betonte Haslauer. "Eine Top-Sportveranstaltung wie dieses Weltklasse-Tennisturnier ist auch die perfekte Bühne, um Gästen aus aller Welt die Schönheit des Salzburger Landes – und konkret des Gasteinertales – näherzubringen. Daher unterstützt das Land Salzburg dieses internationale Top-Turnier."

Salzburg als perfekter Gastgeber

Neben hochkarätigen Veranstaltungen im Winter etabliere sich Salzburg immer mehr auch im Sommer als perfekter Gastgeber im Spitzensport. Die Triathlon-WM in Zell am See, die Mountainbike-Veranstaltungen, diverse Radveranstaltungen in Folge der Rad-WM 2006 und die Rolle als Gastgeber für Spitzen-Fußballmannschaften bei Trainingscamps seien nur einige weitere Mosaiksteine in diesem Gesamtbild, so Haslauer. "In Gastein ist es mit Unterstützung des Landes gelungen, dass sich das Turnier im Tourkalender der Women's Tennis Association fest verankert und positioniert hat. Damit hat das Gasteinertal neben bekannten Veranstaltungen im Winter ein Standbein im Sommersport, das durch die Fernsehübertragungen und Berichte in aller Welt weit über die Grenzen des Landes ausstrahlt", sagte Haslauer.

Top Ten-Spielerinnen begeistern

"Die Verpflichtung einer Top Ten-Spielerin ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung unseres WTA-Turniers NÜRNBERGER Gastein Ladies, das Jahr für Jahr ein höheres Niveau erreicht", sagte Turnierbotschafterin Judith Wiesner-Floimair, nach wie vor Österreichs erfolgreichste Tennisspielerin aller Zeiten. "Sara Errani ist ein Topstar, sie hat 20 Doppeltitel auf der WTA-Tour gewonnen, davon vier bei Grand-Slam-Turnieren. Ihr Potenzial auf Sand hat die 26-jährige Italienerin unter anderem mit dem Einzug ins Halbfinale der French Open in Paris 2013 bewiesen." Und mit der gleichaltrigen Andrea Petkovic kommt eine der intelligentesten und athletischsten Spielerinnen nach Bad Gastein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 09:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/errani-petkovic-machen-bad-gastein-aufwartung-45069679

Kommentare

Mehr zum Thema