Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Familienstreit eskaliert in St. Johann im Pongau

Der Mann wurde noch am Abend von der Polizei angehalten. (Symbolbild) APA/Barbara Gindl
Der Mann wurde noch am Abend von der Polizei angehalten. (Symbolbild)

Ein 30-jähriger Mann aus dem Pongau wurde am Freitag wegen Körperverletzung, gefährlicher Drohung und verbotenem Waffenbesitz angezeigt. Er hatte seine 24-jährige Frau mit den Fäusten geschlagen und verletzt. Ihr Mann bedrohe ihren 21-jährigen Bruder mit dem Umbringen, sagte die Frau gegenüber der Polizei. Er sei davon gefahren und habe ein Messer sowie einen Schlagring dabei, warnte sie.

Die Beamten hielten den Täter wenig später im Ortsgebiet von St. Johann im Pongau an. Im Handschuhfach seines Autos fanden sie einen Pfefferspray und eine täuschend echt aussehende Spielzeugpistole. In der Wohnung des Ehepaares wurde außerdem ein als Taschenlampe getarnter verbotener Elektroschocker sichergestellt. Der Mann wurde angezeigt und darf die gemeinsame Wohnung in St. Johann nicht mehr betreten, teilte die Polizei mit.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 01:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/familienstreit-eskaliert-in-st-johann-im-pongau-55470649

Kommentare

Mehr zum Thema