Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Frau wehrt sich mit Ohrfeige gegen Grapscher in Obertauern

In Obertauern wurde eine Frau sexuell belästigt und geschlagen. (Symbolbild) Bilderbox
In Obertauern wurde eine Frau sexuell belästigt und geschlagen. (Symbolbild)

Nachdem ihr ein Mann in einem Lokal in Obertauern (Pongau/Lungau) an den Hintern gegriffen hatte, verpasste ihm eine Oberösterreicherin in der Nacht auf Sonntag eine Ohrfeige. Daraufhin schlug ihr der Kärntner ins Gesicht, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Auch in der Salzburger Altstadt kam es zu einem ähnlichen Vorfall.

Die Oberösterreicherin wurde kurz nach Mitternacht von dem 42 Jahre alten Mann belästigt. Er griff ihr an den Hintern, worauf sich die 26-Jährige umdrehte und dem Mann eine Ohrfeige verpasste.

Sexuelle Belästigung und Körperverletzung

Doch der Kärntner ließ sich davon nicht abhalten, griff ihr nochmals ans Hinterteil und schlug der Frau mit der flachen Hand ins Gesicht. Die Oberösterreicherin zog sich dadurch leichte Verletzungen im Gesicht zu, so die Polizei. Der 42-Jährige wird angezeigt.

Frau versetzt Türsteher Kopfstoß

Tief in den Nachtstunden wurde eine Tennengauerin nach einem Streit aus einem Lokal in der Salzburger Altstadt rausgeworfen. Während sie von zwei Türstehern nach draußen begleitet wurde, soll ihr einer der Männer an die Brüste gegriffen haben, als sie sich fallen ließ. Nach Polizeiangaben sei die 29-Jährige aus Hallein danach aufgestanden und hätte dem 25-Jährigen einen Kopfstoß verpasst. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der Mann in das Unfallkrankenhaus (UKH) eingeliefert.

Aufgerufen am 17.12.2018 um 06:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/frau-wehrt-sich-mit-ohrfeige-gegen-grapscher-in-obertauern-57996679

Kommentare

Mehr zum Thema