Jetzt Live
Startseite Pongau
Bad Hofgastein

Horror-Crash in letzter Sekunde verhindert

Beinah-Frontalcrash auf B167

SB, Rettung, Einsatz, Blaulicht SALZBURG24/Wurzer
Ein 19-Jähriger wurde mit leichten Verletzungen ins Spital eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Ein Horror-Unfall dürfte Mittwochabend auf der Gasteiner Straße (B167) in Bad Hofgastein (Pongau) in allerletzter Sekunde verhindert worden sein. Mit seinem Auto geriet ein 19-Jähriger auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein Pkw entgegen kam. Der andere Autolenker reagierte geistesgegenwärtig und rauschte in den Straßengraben.

Bad Hofgastein

Wie die Polizei berichtete, war der 19-jährige Pongauer abgelenkt, als er auf die Gegenfahrbahn fuhr. Dort kam ihm ein Urlauber mit seinem Fahrzeug entgegen. Der Deutsche reagierte rasch und konnte sein Auto nach rechts in den etwa zwei Meter tiefen Straßengraben lenken.

Unfall auf B167 fordert einen Verletzten

Der 50-jährige sowie dessen drei Mitfahrer blieben unverletzt. Der 19-jährige Einheimische wurde indes vom Roten Kreuz mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Schwarzach gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 05:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/frontalcrash-in-bad-hofgastein-verhindert-81753235

Kommentare

Mehr zum Thema