Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Geburtenrekord im Krankenhaus Schwarzach

Das Krankenhaus Schwarzach zieht in seinem aktuellen Geschäftsbericht eine rekordverdächtige Bilanz: Mehr als 1000 Kinder erblickten im Vorjahr das Licht der Welt, das sind so viele wie nie in den letzten elf Jahren.

Das Krankenhaus Schwarzach zieht in seinem aktuellen Geschäftsbericht Bilanz über das Jahr 2011. Insgesamt wurden 29.662 Patienten stationär aufgenommen, dazu kommen rund 71.700 Personen, die ambulant behandelt werden mussten. 9.500 operative Eingriffe wurden durchgeführt, berichtet das KH Schwarzach in einer Presseaussendung. Sehr erfreulich: Erneut ist die Zahl der Geburten stark angestiegen: 1.038 Kinder - 16 davon waren Zwillingsgeburten - erblickten in den Schwarzacher Kreißsälen das Licht der Welt, so viele wie nie in den letzten elf Jahren. "Wir zählen mit 528 Betten, 1.200 Mitarbeitern und 12 Ordensschwestern zu den wichtigsten Gesundheitsversorgern im Süden des Bundeslandes Salzburg", betont Karl Obermaier, Geschäftsführer im Kardinal Schwarzenberg'schen Krankenhaus. Die Auslastung im Schwerpunktspital im Salzburger Pongau ist mit 78,2 Prozent sehr hoch und die durchschnittliche Verweildauer der Patienten mit unter fünf Tagen erfreulich kurz.

Mehr Hubschrauberlandungen im Krankenhaus Schwarzach

Gestiegen ist im Jahr 2011 die Zahl der Hubschrauberlandungen am Krankenhaus Schwarzach. Genau 652 Mal flogen die Notarzthelikopter den Landeplatz am Dach des Spitals an - in den Wintermonaten meist mit Patienten, die direkt von der Piste geholt wurden: Insgesamt 5.076 Ski- und Snowboard-Unfallpatienten wurden versorgt.

Kinder- und Jugendspital wird neu gebaut

Das Jahr 2011 stand im Krankenhaus Schwarzach im Zeichen des begonnenen Neubaus des Kinder- und Jugendspitals. Alle Arbeiten sind aktuell im Zeitplan, im Herbst soll der Rohbau stehen, die Eröffnung ist für das Frühjahr 2014 geplant. Im Mittelpunkt des mit 35 Mio. Euro veranschlagten Projekts stehen der wachsende Bedarf an Raum- und Bettenkapazitäten sowie der Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Als erstes Krankenhaus in Salzburg erhielt das Pongauer Spital im Vorjahr das Zertifikat der "proCumCert GmbH Zertifizierungsgesellschaft" und der "Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH". Das Krankenhaus hat in den letzten zwei Jahren freiwillig ein neues System für Qualitätsmanagement aufgebaut. Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen auch über die "Aktion Saubere Hände": Für Besucher und Patienten wird die Händedesinfektion immer selbstverständlicher. Die Aktion wurde auf die Ambulanzbereiche der Unfall- und Kinderabteilung ausgeweitet.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 10:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/geburtenrekord-im-krankenhaus-schwarzach-59345662

Kommentare

Mehr zum Thema