Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Goldegg: Schönbergtunnel nach Motorradcrash gesperrt

Der Verkehr wurde vorübergehend angehalten. APA/Gindl/Archiv
Der Verkehr wurde vorübergehend angehalten.

Ein 33-jähriger Motorradlenker aus Bad Hofgastein wurde bei einem Unfall auf der B311 in Goldegg (Pongau) am Sonntagvormittag schwer verletzt. Aufgrund des Rückstaus musste der Schönbergtunnel vorübergehend gesperrt werden.

Etwa 300 Meter nach dem Schönbergtunnel stürzte am Sonntagvormittag ein Motorradfahrer aus Bad Hofgastein und verletzte sich schwer. Der 33-Jährige war auf der B311 in Richtung Taxenbach unterwegs, als ihm beim Beschleunigen in einer Rechtskurve das Hinterrad wegrutschte. Er blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen, wie die Polizei berichtete. Ein Notarzt war zur Erstversorgung zur Stelle. Der Biker wurde schließlich in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.

Tunnelsperre aufgrund von Unfall in Goldegg

Aufgrund  Rückstaus wurde der Schönbergtunnel vorübergehend gesperrt, wurde kurz vor 10 Uhr aber  wieder freigegeben. Der durch die Sperre entstandene Stau löste sich nur langsam auf.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/goldegg-schoenbergtunnel-nach-motorradcrash-gesperrt-48213646

Kommentare

Mehr zum Thema