Jetzt Live
Startseite Pongau
Wagen touchiert

Alkolenker flüchtet in Großarl nach Unfall

Test ergibt 1,8 Promille

Alko-Test, SB APA/BARBARA GINDL
Die Polizei forschte den Mann aus und machte einen Alkotest. (SYMBOLBILD)

Ohne anzuhalten ist ein Autolenker im Großarl (Pongau) am Samstagvormittag weitergefahren, nachdem er einen anderen Wagen touchiert hatte. Die Polizei machte den Lenker ausfindig, er hatte mehr als 1,8 Promille Alkohol im Blut.

Großarl

Der Vorfall wurde angezeigt, die Polizei fahndete deshalb nach dem Lenker. Er hatte das Fahrzeug eines 51-Jährigen touchiert und war ohne anzuhalten weitergefahren. In Großarl wurden die Beamten laut einer Aussendung der Polizei fündig.

Alkolenker streitet Vorfall ab

Der 25-Jährige stritt den Vorfall ab, im Zuge der Ermittlungen wurde er aber als vermutlicher Verursacher festgestellt. Ein Alkotest ergab mehr als 1,8 Promille, den Führerschein musste der Mann abgeben. Er wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.10.2021 um 01:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/grossarl-alkolenker-fluechtet-nach-unfall-98141809

Kommentare

Mehr zum Thema