Jetzt Live
Startseite Pongau
Großarl

Brand in Heizwerk löst Alarmstufe 2 aus

89 Floriani gefordert

Zu einem Brand ist es Montagfrüh im Hackschnitzellager des Heiwerks Großarl (Pongau) gekommen. Die Feuerwehr rückte mit Atemschutztrupps aus, insgesamt 89 Floriani waren gefordert. Nach zweieinhalb Stunden hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle.

Großarl

Insgesamt zehn Atemschutztrupps gingen gegen das Feuer vor, im Hackschnitzellager entdeckten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Großarl mehrere Glutnester. Einsatzleiter Josef Prommegger alarmierte daraufhin zusätzlich das Atemschutzfahrzeug Pongau und die Feuerwehr Hüttschlag mit Atemschutzgeräten nach.  

Großarl: Hackschnitzel-Brand unter Kontrolle

Mithilfe von zwei Radladern trugen die Feuerwehrler das Hackgut auf einer Wiese ab und löschte dieses im Anschluss. Kurz vor halb zwölf konnte „Brand aus“ vermeldet werden. Insgesamt 89 Einsatzkräfte waren vor Ort.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 08:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/grossarl-brand-in-heizwerk-loest-alarmstufe-2-aus-79041784

Kommentare

Mehr zum Thema