Jetzt Live
Startseite Pongau
St. Johann

Straße bei Hangrutsch stark beschädigt

Hangrutschung.jpg LPD Salzburg
Durch den Hangrutsch wurde Erdreich und ein Straßenstück des Güterweges "Helmberg" in die Tiefe gerissen.

In St. Johann im Pongau wurde Donnerstagabend bei einem Hangrutsch ein Straßenstück in die Tiefe gerissen. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei am Freitag berichtet.

Sankt Johann im Pongau

Durch den Hangrutsch wurde Erdreich und ein Straßenstück des Güterweges "Helmberg" in die Tiefe gerissen. Der Güterweg dient als Zufahrtsstraße für zwei Bauernhöfe und ein Einfamilienhaus. Der Bürgermeister ordnete eine Komplettsperre an, zudem wurde der Katastrophenreferent der Bezirkshauptmannschaft Salzburg in Kenntnis gesetzt.

St. Johann: Hangrutsch wird begutachtet

Die Straße dürfte unterspült worden sein. Die Freiwillige Feuerwehr sicherte die betroffene Stelle ab. Die Bezirkshauptmannschaft und Experten werden den Hangrutsch am Freitag begutachten und die weitere Vorgangsweise festlegen, so die Feuerwehr gegenüber der APA.

(SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 19.03.2019 um 02:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/hangrutsch-in-st-johann-strasse-in-tiefe-gerissen-66909454

Kommentare

Mehr zum Thema