Jetzt Live
Startseite Pongau
Hochkönig

Alpinistin bei Absturz in Werfen schwer verletzt

Bergsteigerin stürzt über Schneefeld

Alpin Heli 6, Hubschrauber, SB HELI AUSTRIA/SYMBOLBILD
Die 44-Jährige wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. (SYMBOLBILD)

Im Hochkönigmassiv im Salzburger Pongau hat sich am Dienstagvormittag eine Bergsteigerin schwer verletzt. Die 44-jährige Frau aus Bayern war gemeinsam mit einer Begleiterin von Ende des Blühnbachtals über den "Bohlensteig" Richtung Hochkönig unterwegs. Unterhalb der Torscharte querten die beiden dabei in einer Seehöhe von 1.990 Metern ein Schneefeld.

Werfen

Die Frau stieg vor und rutschte dabei aus. Sie stürzte über das steile Schneefeld ab und blieb schließlich mit dem Bein in einer Spalte hängen. Dabei zog sie sich eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zu. Die beiden Bergsteigerinnen konnten einen Notruf absetzten. Die 44-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Ihre Begleiterin stieg selbstständig wieder zum Ausgangspunkt der Tour ab.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 09:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/hochkoenig-bergsteigerin-bei-sturz-ueber-schneefeld-schwer-verletzt-90502444

Kommentare

Mehr zum Thema