Jetzt Live
Startseite Pongau
Zu Boden geschlagen

Betrunkener attackiert Portier in Pongauer Hotel

Opfer zieht sich Hämatome und Schwellungen zu

SB, Gewalt, Schlägerei, Faust Bilderbox
Der Betrunkene soll den Nachtportier zu Boden geschlagen haben. (SYMBOLBILD)

Von einem Betrunkenen attackiert wurde ein Nachtportier in einem Pongauer Hotel am Freitagmorgen. Er wurde ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Ein 36-jähriger, offensichtlich alkoholisierter Österreicher soll den 47-jährigen Portier aus bislang ungeklärter Ursache angegriffen haben.

Betrunkener schlägt und tritt Hotelportier

Er soll das Opfer auf dem Hotelgang zu Boden geschlagen und mit den Füßen gegen ihn getreten haben, schildert die Polizei am Samstag in einer Aussendung. Der 47-Jährige zog sich Hämatome und Schwellungen zu. Er wurde im Klinikum Schwarzach behandelt. Der 36-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Wo sich der Vorfall genau abgespielt hat, wollte die Polizei aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht näher bekannt geben, erklärt eine Sprecherin auf S24-Anfrage.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2021 um 02:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/hotelportier-im-pongau-von-betrunkenem-angegriffen-110638156

Kommentare

Mehr zum Thema