Jetzt Live
Startseite Pongau
Großeinsatz der Feuerwehren

Vater holt bewusstlose Tochter aus brennendem Haus

450 Jahre altes Gebäude in Hüttau in Flammen

Bauernhaus in Hüttau in Brand Facebook/FF Bischofshofen
Zahlreiche Feuerwehrleute standen bei dem Brand in Hüttau im Einsatz.

Im Großeinsatz sind in der Nacht auf heute Feuerwehren im Pongau gestanden. Ein Bauernhaus in Hüttau stand in Flammen. Der Familienvater trug seine bewusstlose Tochter aus dem Gebäude.

Altenmarkt im Pongau

Das Feuer in dem 450 Jahre alten Bauernhaus in Hüttau (aufgrund erster Polizeiinfos wurde fälschlicherweise von einem Brand in Altenmarkt berichtet) dürfte im obersten Stockwerk ausgebrochen sein. Die Ursache ist laut Polizei noch völlig unklar.

Um 22.16 Uhr wurde die Feuerwehr Bischofshofen zusammen mit den Kameraden der Feuerwehren Hüttau und Eben i. Pg. zu...

Gepostet von Feuerwehr Bischofshofen am Dienstag, 25. Mai 2021

Vater rettet Familie aus brennendem Haus

Als der Familienvater den Brand bemerkte, weckte er zunächst alle sechs Familienangehörige auf und schickte sie aus dem Haus. Im Freien wurde klar, dass sich die 23-jährige Tochter noch in dem brennenden Haus befinden muss. Der Vater rannte daraufhin wieder in das Gebäude und trug seine bereits bewusstlose Tochter heraus.

23-Jähriger verletzt ins Spital eingeliefert

Nach der Erstversorgung musste die 23-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert werden, die anderen Hausbewohner blieben unverletzt, so die Polizei. 

Knapp 80 Feuerwehrleute in Hüttau im Einsatz

Die Feuerwehren Hüttau, Eben und Bischofshofen waren insgesamt mit 77 Einsatzkräften bei dem Brand in Hüttau im Einsatz. Der Brandermittler der Polizei hat seine Arbeit aufgenommen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.08.2021 um 04:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/huettau-vater-holt-bewusstlose-tochter-aus-brennendem-haus-104333887

Kommentare

Mehr zum Thema