Jetzt Live
Startseite Pongau
Meterhohe Flammen

Blitz setzt Hütte in Werfenweng in Brand

76 Floriani kämpfen stundenlang gegen Feuer

Eine Selbstversorgerhütte stand vergangene Nacht in Werfenweng in Vollbrand. Insgesamt waren 76 Floriani über drei Stunden lang gefordert, bis Brand-Aus gegeben werden konnte. Grund für das Feuer dürfte ein Blitzschlag gewesen sein.

Werfenweng

In der Nacht auf Dienstag wurde die Feuerwehr Werfenweng (Pongau) zum Brand einer Selbstversorgerhütte im Ortsteil Eulersberg alarmiert. Bereits aus der Ferne sahen die Einsatzkräfte die hohen Flammen und forderten daher noch die Feuerwehren Pfarrwerfen und Bischofshofen an. Es wurde Alarmstufe zwei ausgelöst.

Blitzschlag setzt Hütte in Brand

Ein Blitzschlag dürfte die Hütte in Brand gesetzt haben, teilte die Polizei in einer Aussendung am Dienstag mit. Der Besitzer konnte demnach einen lauten Knall und daraufhin Feuer wahrnehmen. Die Hütte war zu diesem Zeitpunkt unbewohnt.

Feuerwehr bei Löscharbeiten gefordert

Als die ersten Floriani bei der Hütte ankamen, schlugen daraus bereits „meterhohe Flammen“, wie die Feuerwehr Werfenweng in einer Aussendung mitteilt. Das Feuer wurde deshalb zunächst mit einem Außenangriff bekämpft. In weiterer Folge gingen Atemschutztrupps in das Gebäude, um den Brand von innen zu bekämpfen. Da auch das Dach der Selbstversorgerhütte in Flammen stand, musste die Feuerwehr Bischofshofen dieses öffnen.

Brand fordert 76 Pongauer Floriani

Die Brandbekämpfung im Dachbereich gestaltete sich aber schwierig. Die vier Atemschutztrupps entdeckten mithilfe von Wärmebildkameras immer wieder Glutnester, die abgelöscht werden mussten. Nach ungefähr drei Stunden konnte der Einsatz aber beendet werden. Die Feuerwehren Werfenweng, Pfarrwerfen und Bischofshofen standen mit insgesamt 76 Mitgliedern und zehn Fahrzeugen im Einsatz.

Das Objekt wurde durch den Brand stark beschädigt und brannte trotz der Löscharbeiten nahezu komplett aus. Wegen einer auf dem Dach befindlichen Leitung wurde zusätzlich der Stromversorger verständigt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Polizei führt noch weitere Erhebungen durch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 11:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/huette-in-flammen-grosseinsatz-in-werfenweng-125713795

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema