Jetzt Live
Startseite Pongau
Hüttschlag

Keine Kuh-Attacke, Wanderin stürzte

Kuh APA/DIETMAR STIPLOVSEK
Die Wanderin ist laut Polizei selbständig und ohne Zutun eines Tieres gestürzt.

Zu einer vermeintlichen Kuh-Attacke soll es Mittwochvormittag in Hüttschlag (Pongau) gekommen sein, wie das Rote Kreuz berichtete. Wie sich nun herausstellte, kam die Frau allerdings ohne Fremdverschulden zu Sturz.

Hüttschlag

Das berichtet die Polizei Salzburg in einer Aussendung am Donnerstag. Die Wanderin sei demnach selbständig und ohne Zutun eines Tieres gestürzt. Im Nahbereich der Wanderin haben sich zu diesem Zeitpunkt lediglich einige Kühe befunden, welche jedoch keinerlei Personen attackiert haben sollen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.02.2020 um 04:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/huettschlag-keine-kuh-attacke-wanderin-stuerzte-73588006

Kommentare

Mehr zum Thema