Jetzt Live
Startseite Pongau
Schmerzlich vermisst

Wer hat Hund „Jimmy“ gesehen?

Besitzer bitten S24-Community um Hilfe

"Jimmy" vermisst Privat
Hund "Jimmy" wird von seinen Besitzern sehr vermisst.

Hund „Jimmy“ wird in Hüttau (Pongau) schmerzlich vermisst. Der Border-Collie-Rüde ist vergangenen Dienstag von zuhause entlaufen. Nun bitten die Besitzer die S24-Community um Hilfe.

Hüttau

„Jimmy“ hat ein schwarz-weißes Fell und ist sechs Jahre alt. Er hat eine sportliche Statur, trägt ein blaues Halsband mit Namensschild in Knochenform  und ist gechipt.

Border Collie in Hüttau abgängig

Der Border Collie ist zutraulich, gutmütig und menschenfreundlich. Seine Besitzer vermuten, dass ihr Hund aus sexuellem Antrieb von zuhause entlaufen ist, scheinbar wurde er im Raum St. Martin am Tennengebirge gesichtet.

Wer hat „Jimmy“ gesehen? Hinweise bitte an redaktion@salzburg24.at.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 30.07.2021 um 06:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/hund-jimmy-in-huettau-entlaufen-100454374

Kommentare

Mehr zum Thema