Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Karin Köllerer gewinnt "Star Challenge" mit Sohn

Die ehemalige Skiläuferin Karin Köllerer gewann mit ihrem Sohn die Skichallenge in Flachau. Wildbild
Die ehemalige Skiläuferin Karin Köllerer gewann mit ihrem Sohn die Skichallenge in Flachau.

Karin Köllerer und Fredrik Skaardal haben am Montagabend die 6. "Star Challenge" im Vorfeld des Damen-Weltcupslaloms in Flachau gewonnen. Die ehemalige ÖSV-Weltcupläuferin und ihr Sohn setzten sich bei Flutlicht dank nur 0,08 Sekunden Zeitdifferenz vor den Teams von Hubertus Hohenlohe (0,13) und Autorennfahrer Christian Klien (0,15) durch.

Platz vier ging ebenfalls an die "Skaardals". Der zweifache Weltmeister Atle Skaardal kam zusammen mit Sohn Niklas auf eine Zeitdifferenz von 0,20 Sekunden. Die beiden hatten die Star Challenge 2016 gewonnen.

Skaardal muss sich Köllerer geschlagen geben

Diesmal half Köllerers Ehemann auch nicht, dass vor der Fahrt des seit zwölf Jahren als FIS-Renndirektor im Damen-Weltcup agierenden Norwegers "zufällig" jede Menge Pistenrutscher die Strecke geglättet hatten.

Erlös geht an Skinachwuchs in Salzburg

Der Erlös der traditionellen Ski-Charity (5.000 Euro) geht wie immer an den Salzburger Skinachwuchs. Am Dienstagabend steigt die 8. Auflage des Weltcup-Nachtslaloms, der mit 168.000 Euro auch das höchste Preisgeld im Damen-Weltcup auslobt und bei dem die aktuelle Seriensiegerin Mikaela Shiffrin (USA) Favoritin ist. Flachau im Pongau feiert 2018 das Jubiläum 25 Jahre Ski-Weltcup.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 08:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/karin-koellerer-gewinnt-star-challenge-mit-sohn-57679594

Kommentare

Mehr zum Thema