Jetzt Live
Startseite Pongau
Begleiter befreien Kameradin

Lawine reißt Frau in Werfen mit

Skitouren-Geherin zum Teil verschüttet

Symb_Lawine pixabay
In Werfen ist eine Frau bei einer Skitour von einer Lawine mitgerissen worden. (SYMBOLBILD)

Gemeinsam mit drei Begleitern ist eine 25-Jährige gestern Vormittag zu einer Skitour im Gemeindegebiet von Werfen (Pongau) aufgebrochen. Dabei lösten die Alpinisten ein Schneebrett aus.

Werfen

Die drei Männer im Alter zwischen 25 und 36 Jahren sind gestern gemeinsam mit ihrer 25-Jährigen Begleiterin bei einer Skitour im Gemeindegebiet von Werfen vom Höllntal über das sogenannte Paradies in Richtung Gaisnase unterwegs gewesen. 

Lawine erfasst Frau in Werfen

Beim letzten Aufstieg lösten sie auf einer Seehöhe von zirka 1660 m ein geringmächtiges Schneebrett aus, wodurch die 25-jährige Tourengeherin rund 100 Höhenmeter mitgerissen wurde. Die Frau ist laut Polizei teilverschüttet liegen geblieben. 

Skitouren-Geherin von Kameraden gerettet

Sie konnte von ihren Kameraden unmittelbar danach aus den Schneemassen befreit werden. Die 25-Jährige wurde anschließend vom Rettungshubschrauber mittels Seil geborgen und leicht verletzt ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum nach Schwarzach geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 07:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/lawine-erfasst-frau-bei-skitour-in-werfen-98669128

Kommentare

Mehr zum Thema