Jetzt Live
Startseite Pongau
Schneefahrbahn

Pkw schlittert in Gegenverkehr

Unfall im Salzburger Grenzgebiet

 THEMENBILD  SALZBURG WINTER IN ÖSTERREICH =(4).jpg APA/EXPA/JFK
Der Lenker kam auf der Schneefahrbahn ins Schleudern. (SYMBOLBILD)

Zwei Personen wurden heute Morgen bei einem Frontalcrash auf der Ennstal Landesstraße in Mandling im Grenzgebiet zwischen Salzburg und der Steiermark verletzt.

Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw kam es Donnerstagfrüh im Gemeindegebiet von Radstadt (Pongau). Bei tiefwinterlichen Verhältnissen geriet ein 49-jähriger Steirer auf der Ennstal Landesstraße bei Mandling (Bezirk Liezen) ins Schleudern und prallte gegen den entgegenkommenden Pkw einer 51-jährigen Pongauerin, schreibt die Polizei in einer Aussendung.

B320: Zwei Verletzte bei Unfall

Beide Personen erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung ins UKH Schladming gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Alkotestes verliefen negativ. Die Feuerwehr Radstadt war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Die B320 war bis kurz nach 7 Uhr komplett gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 04:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/mandling-pkw-schleudert-in-gegenverkehr-113777806

Kommentare

Mehr zum Thema