Jetzt Live
Startseite Pongau
Lenker zu schnell unterwegs

Moped in Wagrain auf 108 km/h (!) hochgetunt

Teenager verlieren Zulassungsscheine

SB, Moped Bilderbox
Zwei viel zu schnelle Mopeds flitzten durch den Pongau. (SYMBOLBILD)

Auf sage und schreibe 108 km/h hochgetunt hat ein 15-Jähriger sein Moped in Wagrain. Er ist Kennzeichen und Zulassung ebenso los wie sein gleichaltriger Freund, dessen Moped 81 km/h schnell fahren konnte, berichtet die Polizei.

Wagrain

Polizisten wurden am Montagnachmittag auf zwei Mopedlenker in Wagrain (Pongau) aufmerksam, die mit hohem Tempo durch das Ortsgebiet brausten. Bei der darauffolgenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass beide Fahrzeuge aufgemotzt wurden. Beim Rollenprüfstand war das eine Moped bis zu 108 km/h, das andere bis zu 81 km/h schnell.

Mopeds getunt: Teenager angezeigt

Den beiden 15-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, zudem wurden ihnen Kennzeichen und Zulassungsscheine an Ort und Stelle abgenommen. Die Teenager werden angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 01:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/moped-in-wagrain-auf-108-km-h-hochgetunt-124467541

Kommentare

Mehr zum Thema