Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Motorrad gegen Auto: Schwer Verletzter auf B164

Der Unfall forderte einen Schwerverletzten. Bilderbox
Der Unfall forderte einen Schwerverletzten.

Auf der B164 in Mühlbach am Hochkönig (Pongau) hat ein Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Auto einen Schwerverletzten gefordert. Dieser ist vom Roten Kreuz mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht worden, erklärt Johanna Pfeifenberger, Sprecherin des Roten Kreuzes auf SALZBURG24 Anfrage.

Auf der Hochkönigstraße kam es am Dienstag gegen 14.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 74-jährigen einheimischen Motorradfahrer und einem 60-jährigen Pkw-Lenker aus Braunau. Der Motorradfahrer war bergauf unterwegs und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, als der entgegenkommende Pkw nach links auf den Birgkar Parkplatz einbog. Die Fahrzeuge kollidierten nahezu frontal, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Dienstag.

B164: Biker per Hubschrauber abtransportiert

Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste per Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden. Am Pkw entstand schwerer Sachschaden, am Motorrad Totalschaden. Ein beim Pkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ, berichtet die Polizei weiter.

Aufgerufen am 17.12.2018 um 03:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/motorrad-gegen-auto-schwer-verletzter-auf-b164-57141460

Kommentare

Mehr zum Thema