Jetzt Live
Startseite Pongau
Sperre

Murenabgang auf Wagrainer Straße

Bäche treten nach Gewitter im Pongau über

Ein heftiges lokales Gewitter hat am Montagabend einen Murenabgang auf der Wagrainer Straße (B163) im Pongau verursacht. Die B163 musste zwischenzeitlich gesperrt werden, die Feuerwehren aus St. Johann und Wagrain waren im Einsatz.

Die heftigen Unwetter hatten das Übertreten mehrerer Bäche verursacht, die Wagrainer Straße wurde mit Geröll verschüttet. Die Floriani aus St. Johann und Wagrain befreiten die Straße mithilfe von Radladern von den Geröllmassen.

Sperre der B163 wieder aufgehoben

Dazu legten die Einsatzkräfte ein Durchgangsrohr am Güterweg Hallmoos frei, wodurch enorme Wassermassen wieder in den Abfluss geleitet und die Gefahr eines erneuten Murenabganges gebannt werden konnte. Nach rund zwei Stunden konnte die Sperre der B163 wieder aufgehoben werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 08:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/murenabgang-auf-wagrainer-strasse-91644022

Kommentare

Mehr zum Thema