Jetzt Live
Startseite Pongau
Mit Hubschrauber gerettet

Steirerin bei Alpinunfall in Obertauern verletzt

22-Jährige stürzt im freien Gelände

SB, Rettungshubschrauber, C6, Christophorus, Rettung, ÖAMTC, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Mit dem Hubschrauber musste eine verletzte Steirerin nach einem Alpinunfall in Obertauern ins Tal Krankenhaus werden. (SYMBOLBILD)

Bei einem Alpinunfall ist eine Steirerin am Samstagmittag in Obertauern (Pongau) verletzt worden.

Eine siebenköpfige Gruppe von Skitourengehern ist laut Polizei am Samstag vom Gipfel der Seekarschneid den Nordosthang im freien Gelände in Richtung Tal gefahren.

22-Jährige stürzt in Obertauern

Die 22-jährige Steirerin kam plötzlich zu Sturz. Dabei verletzte sie sich am linken Knie (Verletzung am Kreuzband) und konnte nicht mehr weiterfahren. Ihr Lebensgefährte setzte per Handy einen Notruf ab.

Steirerin nach Unfall mit Hubschrauber geborgen

Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber mittels Taubergung aus dem Gelände geborgen und in das Klinikum Schwarzach geflogen. Fremdverschulden konnte nicht festgestellt werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 01:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/obertauern-steirerin-stuerzt-bei-abfahrt-im-freien-gelaende-100714486

Kommentare

Mehr zum Thema